Finanznachrichten > Corporate News

07.11.2013
DGAP-News: KROMI Logistik AG veröffentlicht 3-Monatsbericht 2013/2014


KROMI Logistik AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis

07.11.2013 / 07:59


KROMI Logistik AG veröffentlicht 3-Monatsbericht 2013/2014

  • Umsatz um 8,4 % auf TEUR 14.535 gesteigert (Vorjahr: 13.409)
  • EBIT in Höhe von TEUR -96 auf Vorjahresniveau (TEUR -103)
  • Weitere moderate Umsatzsteigerung bei sukzessiver Erhöhung der EBIT-Marge für das laufende Geschäftsjahr 2013/2014 angestrebt

Hamburg, 7. November 2013 - Die KROMI Logistik AG, Anbieter ganzheitlicher Werkzeuglogistiklösungen für produzierende Unternehmen, hat im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2013/2014 (1. Juli bis 30. September 2013) ihren Umsatz weiter gesteigert. Trotz traditionell geringerer Nachfrage in den Ferienmonaten Juli und August erwirtschaftete das Unternehmen einen Erlösanstieg um 8,4 % auf jetzt TEUR 14.535 (Vorjahr: TEUR 13.409). Dies ist insofern erfreulich, als dass neben der stabilen Situation im deutschen Heimatmarkt auch die Umsätze mit Kunden im europäischen Ausland sowie insbesondere in Brasilien deutlich gesteigert werden konnten. Aufgrund einer - aus der Momentbetrachtung heraus - schwächeren Margensituation blieb das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) mit TEUR -96 in etwa auf Vorjahresniveau (TEUR -103).

KROMI profitiert bei der Geschäftsentwicklung von einer gut ausbalancierten und über mehrere Branchen und Regionen diversifizierten Kundenstruktur. In den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres 2013/2014 trugen zum Umsatzwachstum, neben der stabilen Situation bei der deutschen Kundenbasis, insbesondere Brasilien und das europäische Ausland bei. 'Unsere brasilianische Tochtergesellschaft erzielte einen bemerkenswerten Umsatzanstieg von rund 37 % - in brasilianischem Real fiel das Plus mit 64 % sogar noch deutlicher aus. Sie unterstützte die positive Konzernentwicklung und befindet sich damit weiter klar auf Wachstumskurs', bewertet Jörg Schubert, Vorstandsvorsitzender der KROMI Logistik AG, die Entwicklung der Konzerntochter.

Mit der Umsatzausweitung nahm der Materialaufwand leicht überproportional von TEUR 10.089 auf TEUR 11.168 zu. Die Materialaufwandsquote erhöhte sich von 75,2 % auf jetzt 76,8 %. Die Steigerung dieser Kennzahl ist auf einen eher zufälligen Verbrauch geringmargiger Produkte im Berichtszeitraum zurückzuführen. KROMI-Finanzvorstand Uwe Pfeiffer erläutert: 'Dieser unterjährige Effekt nivelliert sich erfahrungsgemäß über den Verlauf des gesamten Geschäftsjahres und macht analog der Vorjahre deutlich, dass der von stichtagsbedingten und saisonalen Schwankungen stärker beeinflusste Drei-Monats-Zeitraum nur bedingt zur Bewertung unserer Gesamtperformance herangezogen werden kann.'

Der Personalaufwand verringerte sich leicht von TEUR 1.873 auf jetzt TEUR 1.866. Damit konnte auch die Personalaufwandsquote weiter auf jetzt 12,8 % reduziert werden (Vorjahr: 14,0 %). 'Diese Entwicklung zeigt, dass im Vergleich zum Vorjahreszeitraum auch zusätzliche Neukunden mit einer annähernd konstanten Personaldecke effizient bedient werden konnten', ordnet Uwe Pfeiffer die Zahlen ein.

Aufgrund der überproportional gestiegenen Aufwendungen ergibt sich hieraus ein EBIT von TEUR -96 (Vorjahr: TEUR -103). Das um nicht realisierte Bewertungsverluste bei Währungsdifferenzen bereinigte rein operative Ergebnis betrug TEUR 63 und konnte im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresergebnis (TEUR 27) deutlich gesteigert werden. Unter dem Strich weist die KROMI Logistik ein Konzernergebnis von TEUR -199 aus (Vorjahr: -165).

'Wir blicken zufrieden auf das erste Quartal 2013/2014 zurück. Neben unserem stabilen Europa-Geschäft war die positive Entwicklung unserer brasilianischen Tochtergesellschaft besonders erfreulich. Wir sind außerdem davon überzeugt, dass im weiteren Jahresverlauf auch die erzielbaren Margen sukzessive zulegen und wir somit unsere Profitabilität kontinuierlich steigern werden', sagt Jörg Schubert. Aus diesem Grund bestätigt der Vorstand seine Prognose, auch auf Jahressicht ein Umsatzwachstum im einstelligen Prozentbereit realisieren zu können. Darüber hinaus strebt KROMI - bei stabiler Konjunkturentwicklung - eine weitere Steigerung des EBIT an. 'Damit wird sich die EBIT-Marge voraussichtlich im niedrigen bis mittleren einstelligen Prozentbereich bewegen', so Schubert abschließend.

Ihren vollständigen Bericht für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2013/2014 wird die KROMI Logistik AG im Tagesverlauf auf der Internetseite www.kromi.de im Bereich Investor Relations zum Download bereitstellen.


Unternehmensprofil:
Die KROMI Logistik AG bietet produzierenden Unternehmen im In- und Ausland ein vollständiges Outsourcing der Versorgung mit Präzisionswerkzeugen ('Tool-Management'). Dabei liegt der Schwerpunkt auf technisch anspruchsvollen Zerspanungswerkzeugen (Verschleiß- und Trägerwerkzeuge, z. B. Bohrer) für die Metall- und Kunststoffbearbeitung. KROMI kombiniert den klassischen Werkzeughandel mit einer dezentralen Werkzeugversorgung durch Ausgabeautomaten im Fertigungsbereich des Kunden und einem IT-basierten Werkzeugmanagement und -controllingsystem. Ziel der Geschäftstätigkeit von KROMI ist es, nachhaltig die Betriebsmittelversorgung ihrer Kunden insbesondere mit Werkzeugen zu optimieren und die Verfügbarkeit des richtigen Betriebsmittels zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sichern. Die Gesellschaft ist zurzeit an vier Standorten in Deutschland und vier im Ausland (Slowakei, Tschechien, Spanien und Brasilien) präsent sowie in fünf weiteren europäischen Ländern aktiv. KROMI konzentriert sich bisher mit Vorrang auf Kunden in den Branchen allgemeiner Maschinenbau, Automobilzulieferer, Luft- und Raumfahrt sowie Schiffsmotorenbaubau.

Im Internet unter: www.kromi.de


Kontakt Investor Relations:

cometis AG
Janis Fischer
Tel.: +49 (0)611-205855-64
Fax: +49 (0)611-205855-66
E-mail: fischer@cometis.de



Ende der Corporate News


07.11.2013 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de



238394  07.11.2013


zurück

Aktueller Kurs

Termine

02.10.2019 Veröffentlichung Jahresfinanzbericht
10.12.2019 Hauptversammlung

Alle Termine anzeigen

title

body

Investor Relations

cometis AG
Claudius Krause
Tel.: +49 (0)611-205855-28
Fax: +49 (0)611-205855-66
E-mail: krause(at)cometis.de

Kontakt

KROMI Logistik AG
Tarpenring 11
D-22419 Hamburg
Deutschland
Tel.: +49 (0)40-537151-0
Fax: +49 (0)40-537151-99
E-mail: info(at)kromi.de