Finanznachrichten > Corporate News

09.02.2011
DGAP-News: KROMI Logistik AG veröffentlicht Zahlen für das erste Halbjahr des Geschäftsjahrs 2010/2011


KROMI Logistik AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis
09.02.2011 / 08:05

- Umsatz im 1. Halbjahr um 8,2 % gesteigert auf TEUR 16.504 (Vj.: TEUR 15.216)
- EBIT nach sechs Monaten bei TEUR -389 (Vj.: TEUR 311) - Prognose für Gesamtjahr bestätigt


Hamburg, 9. Februar 2011 - Die KROMI Logistik AG ('KROMI'; WKN A0KFUJ, ISIN DE000A0KFUJ5) veröffentlicht heute ihren Bericht für die ersten sechs Monate des Geschäftsjahrs 2010/2011 (per 30. Juni). Für das erste Halbjahr verzeichnete die Gesellschaft einen Umsatzanstieg um 8,2 % auf nun TEUR 16.504 von TEUR 15.216 im Vorjahr. Die Abnahmeverpflichtung des von KROMI vorgehaltenen Lagerbestands von zwei Kunden, die ihre Versorgungsverträge beendet hatten, führte im Dezember 2009 zu einem überproportionalen Umsatz. Bereinigt um diesen Sondereffekt hätte das Umsatzwachstum für das erste Halbjahr 2010/2011 17 % betragen. Mittlerweile wurden die Versorgungen wieder aufgenommen. Aufgrund von Anlaufkosten bei Neukunden, Investitionen in die weitere Expansion sowie der Teilnahme an einer großen Branchenmesse im Herbst 2010 ging das operative Ergebnis EBIT von TEUR 311 auf TEUR -389 zurück.

Im Berichtszeitraum war die Geschäftsentwicklung geprägt von einer anhaltenden Erholung in allen für die KROMI Logistik AG relevanten Märkten. Wichtigster Faktor in den Zielbranchen von KROMI war der rasante Anstieg der Produktion im Maschinenbau und in der Automobilzuliefererindustrie. Der Bereich Luft- und Raumfahrt zeigte sich im Vergleich zu den übrigen Kundenbranchen eher stabil.

Eine steigende Nachfrage nach Präzisionswerkzeugen im Zuge der gesamtwirtschaftlichen Erholung bildete die Basis für die Umsatzausweitung sowie den Anstieg des Materialaufwands von TEUR 10.981 auf TEUR 11.957. Die Materialaufwandsquote stieg von 72,0 % auf 72,5 %. Infolge der aktuellen Marktsituation sind die im ersten Halbjahr 2009/2010 vorgenommenen Gehaltsanpassungen ausgelaufen. Zusammen mit den erforderlichen Personaleinstellungen für Neugeschäfte führte dies zu einer Erhöhung des Personalaufwandes auf TEUR 2.680 nach TEUR 2.443. Nach Steuern verbuchte KROMI für das erste Halbjahr 2010/2011 ein Konzernergebnis von TEUR -378 im Vergleich zu TEUR 192 im Vorjahreszeitraum.

'Vor dem Hintergrund des Konjunkturaufschwungs vor allem in der zweiten Hälfte des Kalenderjahres 2010 sind wir zufrieden mit unserer Geschäftsentwicklung und der Steigerung der Umsatzerlöse. Gleichzeitig gilt es zu bedenken, dass viele Maschinenbauer oder Automobilzulieferer hinsichtlich des Produktionsvolumens noch nicht wieder das Vorkrisenniveau erreicht haben und die KROMI Logistik nicht so starke Umsatzeinbrüche während der Krise zu verzeichnen hatte wie der Rest der Branche. Aufgrund von Anlaufkosten bei Neukunden, steigender Investitionen aus unserer Expansionstätigkeit sowie unserer Teilnahmen an der Messe AMB schlossen wir das Halbjahr mit einem negativen operativen Ergebnis ab. Im zweiten Halbjahr sollte sich das Ergebnis aber dynamischer entwickeln, u.a. durch das Hochlaufen der Versorgung bei einigen Neukunden', erläutert Finanzvorstand Uwe Pfeiffer die Zahlen. 'Im Fokus steht die nachhaltige Versorgung unserer Kunden. Wir werden jedoch nicht die Zeit vor den Erfolg stellen', ergänzte der Vorstandsvorsitzende Jörg Schubert.
An ihrem am 21. September 2010 veröffentlichten Ausblick eines Umsatzanstiegs auf 37 Mio. bis EUR 38 Mio. und eines EBIT-Anstiegs auf rund EUR 1 Mio. für das Gesamtjahr 2010/2011 hält die Gesellschaft entsprechend fest. Denn auch die Konjunkturdaten und Prognosen der großen Branchenverbände weisen auf eine positive wirtschaftliche Entwicklung im Jahresverlauf 2011 hin. 'Unsere Prognose erhalten wir bis auf weiteres aufrecht, derzeit können wir jedoch noch nicht abschließend beurteilen, ob einige der Neuprojekte noch in diesem oder im nächsten Geschäftsjahr umsatzwirksam werden', kommentierte Finanzvorstand Uwe Pfeiffer.
Ihren vollständigen Bericht für das erste Halbjahr des Geschäftsjahrs 2010/2011 wird die KROMI Logistik AG im Laufe des Tages auf der Internetseite www.kromi.de im Bereich Investor Relations zum Download bereitstellen.


Unternehmensprofil: 
Die KROMI Logistik AG bietet produzierenden Unternehmen im In- und Ausland ein vollständiges Outsourcing der Versorgung mit Präzisionswerkzeugen ('Tool-Management'). Dabei liegt der Schwerpunkt auf technisch anspruchsvollen Zerspanungswerkzeugen (Verschleiß- und Trägerwerkzeuge, z. B. Bohrer) für die Metall- und Kunststoffbearbeitung. KROMI kombiniert den klassischen Werkzeughandel mit einer dezentralen Werkzeugversorgung durch Ausgabeautomaten im Fertigungsbereich des Kunden und einem IT-basierten Werkzeugmanagement und -controllingsystem. Ziel der Geschäftstätigkeit von KROMI ist es, nachhaltig die Betriebsmittelversorgung ihrer Kunden insbesondere mit Werkzeugen zu optimieren und die Verfügbarkeit des richtigen Betriebsmittels zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sichern. Die Gesellschaft ist zurzeit an fünf Standorten in Deutschland und vier im Ausland (Slowakei, Tschechien, Spanien und Brasilien) präsent sowie in fünf weiteren europäischen Ländern aktiv. KROMI konzentriert sich bisher mit Vorrang auf Kunden in den Branchen Maschinenbau, Schiffbau, Luft- und Raumfahrt sowie Automobilzulieferer. Im Geschäftsjahr 2009/2010 erzielte die Gesellschaft auf IFRS-Basis einen Umsatz von TEUR 31.198 (Vorjahr: TEUR 34.935). Das EBIT betrug 175 TEUR (Vorjahr: -82 TEUR).
Im Internet unter: www.kromi.de



Kontakt Investor Relations:

cometis AG
Henryk Deter / Kevin Triebel
Tel.: +49 (0)611-205855-17
Fax: +49 (0)611-205855-66
E-mail: triebel@cometis.de 


Ende der Corporate News

---------------------------------------------------------------------
09.02.2011 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Unternehmen: KROMI Logistik AG Tarpenring 11 22419 Hamburg Deutschland Telefon: 040/537151-0 Fax: 040/537151-99 E-Mail: info@kromi.de Internet: www.kromi.de ISIN: DE000A0KFUJ5 WKN: A0KFUJ Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart  
 
Ende der Mitteilung    DGAP News-Service  
--------------------------------------------------------------------- 111544 09.02.2011



zurück

Aktueller Kurs

Termine

02.10.2019 Veröffentlichung Jahresfinanzbericht
10.12.2019 Hauptversammlung

Alle Termine anzeigen

title

body

Investor Relations

cometis AG
Claudius Krause
Tel.: +49 (0)611-205855-28
Fax: +49 (0)611-205855-66
E-mail: krause(at)cometis.de

Kontakt

KROMI Logistik AG
Tarpenring 11
D-22419 Hamburg
Deutschland
Tel.: +49 (0)40-537151-0
Fax: +49 (0)40-537151-99
E-mail: info(at)kromi.de