Home page banner

Investor Relations

Financial News > Corporate News

02/12/2014
DGAP-News: KROMI Logistik AG veröffentlicht 6-Monatsbericht 2013/2014


KROMI Logistik AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis

12.02.2014 / 07:59


KROMI Logistik AG veröffentlicht 6-Monatsbericht 2013/2014

  • Umsatz um 5,3 % auf TEUR 29.058 gesteigert (Vorjahr: TEUR 27.589)
  • EBIT in Höhe von TEUR 85 leicht über Vorjahresniveau (TEUR 68)
  • Moderater Ausbau der Umsätze mit einhergehender Steigerung der Profitabilität für das laufende Geschäftsjahr 2013/2014 angestrebt

Hamburg, 12. Februar 2014 - Die KROMI Logistik AG, Anbieter ganzheitlicher Werkzeuglogistiklösungen für produzierende Unternehmen, konnte in den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 2013/2014 (1. Juli bis 31. Dezember 2013) ihren Umsatz weiter steigern. So lagen die Erlöse des Konzerns im Berichtszeitraum mit TEUR 29.058 um 5,3 % über dem Vorjahresniveau (TEUR 27.589). Verantwortlich für diese planmäßige Entwicklung waren insbesondere die stabile Situation der breiten Kundenbasis in Deutschland sowie der deutliche Umsatzanstieg in Brasilien. Aufgrund höherer Aufwendungen für Material und nicht realisierte Währungsverluste ergibt sich ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von TEUR 85. Dieses bewegt sich somit leicht über dem Niveau des Vorjahres (TEUR 68).

Insgesamt profitiert KROMI von einer gut ausbalancierten und über mehrere Branchen und Regionen diversifizierten Kundenstruktur. In den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 2013/2014 wurde das Umsatzwachstum, neben der stabilen Situation bei der deutschen Kundenbasis, insbesondere in Brasilien erzielt. 'Erneut konnte unsere brasilianische Tochtergesellschaft mit einem bemerkenswerten Erlösanstieg von rund 31 % zur gezeigten positiven Konzernentwicklung beitragen und befindet sich damit weiter auf einem klaren Wachstumskurs', erläutert Jörg Schubert, Vorstandsvorsitzender der KROMI Logistik AG. In der Landeswährung brasilianischer Real ist der Umsatzanstieg mit rund 50 % sogar noch deutlicher abzulesen.

Einhergehend mit der Umsatzausweitung nahm der Materialaufwand der KROMI Logistik leicht überproportional von TEUR 20.696 auf TEUR 21.980 zu. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum erhöhte sich die Materialaufwandsquote von 75,0 % auf jetzt 75,6 %. 'Die Steigerung dieser Kennzahl ist auf einen eher zufälligen Verbrauch geringmargiger Produkte, insbesondere in den ersten drei Monaten des Berichtszeitraums, zurückzuführen', erklärt KROMI-Finanzvorstand Uwe Pfeiffer. Im zweiten Quartal lag die Materialaufwandsquote mit 74,4 % bereits wieder unter dem Vorjahreswert von 74,8 %. Pfeiffer weiter: 'Die Margensituation entwickelte sich, insbesondere im zweiten Quartal der Berichtsperiode, positiv. So konnten wir die Rohertragsmarge von 23,2 % in den Monaten Juli bis September 2013 für das erste Halbjahr 2013/2014 deutlich auf 24,4 % steigern. Diese liegt damit wieder nahe dem Vorjahreswert zu diesem Zeitpunkt, der 25,0 % betrug.'

Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) zwischen Juli und Dezember 2013 konnte gegenüber dem Vorjahr leicht gesteigert werden und liegt nun bei TEUR 85 (Vorjahreszeitraum TEUR 68). Belastet wurde das EBIT durch in der IFRS-Bilanzierung zu berücksichtigende Aufwendungen für Währungsdifferenzen, die von TEUR 179 auf jetzt TEUR 412 zunahmen. Das um diese nicht realisierten Bewertungsverluste bereinigte Ergebnis aus dem rein operativen Betrieb beträgt TEUR 497 (Vorjahr: TEUR 247). Insbesondere aufgrund zu zahlender Steuern in Höhe von TEUR 164, die nach dem positiven HGB-Ergebnis bemessen werden, steht ein Konzernergebnis von TEUR -224 zu Buche. Im Vergleichszeitraum 2012/2013 hatte KROMI ein Periodenergebnis von TEUR -218 ausgewiesen.

'Wir sind zufrieden mit dem Verlauf des ersten Halbjahres 2013/2014. Die erzielten Umsatz- und EBIT-Steigerungen bewegen sich im Rahmen unserer internen Planungen. Neben dem stabilen Europa-Geschäft war unsere brasilianische Tochtergesellschaft erneut unser Wachstumstreiber. Wir sind davon überzeugt, dass im weiteren Jahresverlauf auch die erzielbaren Margen weiterhin sukzessive zulegen und wir somit unsere Profitabilität kontinuierlich steigern werden', sagt Jörg Schubert. Der Vorstand bestätigt seine Jahresprognose, ein Umsatzwachstum im einstelligen Prozentbereich realisieren zu können. Darüber hinaus wird eine weitere Steigerung des EBIT angestrebt. Als Voraussetzung hierfür gilt eine stabile Entwicklung der Konjunktur. 'Wir rechnen für das laufende Geschäftsjahr mit einer EBIT-Marge im niedrigen bis mittleren einstelligen Prozentbereich', so Schubert abschließend.

Den vollständigen Bericht für die ersten sechs Monate des Geschäftsjahres 2013/2014 wird die KROMI Logistik AG im Tagesverlauf auf ihrer Internetseite www.kromi.de im Bereich Investor Relations zum Download bereitstellen.

Unternehmensprofil:
Die KROMI Logistik AG bietet produzierenden Unternehmen im In- und Ausland ein vollständiges Outsourcing der Versorgung mit Präzisionswerkzeugen ('Tool-Management'). Dabei liegt der Schwerpunkt auf technisch anspruchsvollen Zerspanungswerkzeugen (Verschleiß- und Trägerwerkzeuge, z. B. Bohrer) für die Metall- und Kunststoffbearbeitung. KROMI kombiniert den klassischen Werkzeughandel mit einer dezentralen Werkzeugversorgung durch Ausgabeautomaten im Fertigungsbereich des Kunden und einem IT-basierten Werkzeugmanagement und -controllingsystem. Ziel der Geschäftstätigkeit von KROMI ist es, nachhaltig die Betriebsmittelversorgung ihrer Kunden insbesondere mit Werkzeugen zu optimieren und die Verfügbarkeit des richtigen Betriebsmittels zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sichern. Die Gesellschaft ist zurzeit an vier Standorten in Deutschland und vier im Ausland (Slowakei, Tschechien, Spanien und Brasilien) präsent sowie in fünf weiteren europäischen Ländern aktiv. KROMI konzentriert sich bisher mit Vorrang auf Kunden in den Branchen allgemeiner Maschinenbau, Automobilzulieferer, Luft- und Raumfahrt sowie Schiffsmotorenbaubau.

Im Internet unter: www.kromi.de

Kontakt Investor Relations:

cometis AG
Janis Fischer
Tel.: +49 (0)611-205855-64
Fax: +49 (0)611-205855-66
E-Mail: fischer@cometis.de



Ende der Corporate News


12.02.2014 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de



252125  12.02.2014


back

Current Share Price

Dates

Dec 10, 2019 Annual General Meeting

View all dates

title

body

Investor Relations

cometis AG
Claudius Krause
Tel.: +49 (0)611-205855-28
Fax: +49 (0)611-205855-66
E-mail: krause(at)cometis.de

Contact

KROMI Logistik AG
Tarpenring 11
D-22419 Hamburg
Deutschland
Tel.: +49 (0)40-537151-0
Fax: +49 (0)40-537151-99
E-mail: info(at)kromi.de